Archive 2019

Die Vorteile, die junge Franchisenehmer dem Franchising bringen

Alex Davis ist Eigentümer und Betreiber von vier Liberty Tax-Büros. Er steht auf der Elite-Liste der „Top Gun“ -Darsteller der 1.800 Franchisenehmer im Liberty Tax-System und ist PR-Gewinner auf der jüngsten Tagung des Unternehmens. Und er ist erst 27.

Zach Beutler eröffnete seinen ersten Complete Nutrition-Standort im Dezember 2009, einen zweiten im vergangenen Monat und plant, drei weitere zu eröffnen. Der ursprüngliche Standort von Beutler erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 950.000 US-Dollar und soll in diesem Jahr 1,3 Millionen US-Dollar erreichen. Beutler ist erst 23.

Der Erfolg dieser Franchisenehmer und Franchise Konzepte ist beeindruckend und die Tatsache, dass sie diese Meilensteine ​​in einem so jungen Alter erreicht haben, macht ihre Leistungen umso süßer. Was genau bringen junge Leute an den Tisch, damit sie in einem Franchise-System erfolgreich sein können? Obwohl sie nicht über jahrelange Erfahrung oder die Zeit verfügen, um Lebensweisheit zu erlangen, bringen sie eine Reihe anderer Fähigkeiten mit, die in der Franchising-Welt ebenso wertvoll sein können.

Begeisterte Lerner: „Für viele [junge Franchisenehmer] ist dies ihr erstes Geschäft und sie möchten alles lernen, was sie können“, sagt Jonathan Barnett, der mit 26 Jahren Oxi Fresh gründete, ein umweltfreundliches Franchise für Teppichreinigung. Sie stellen viele Fragen, suchen Rat und sind bereit, neue Ideen und Methoden auszuprobieren. Natürlich ist es eine Einbahnstraße. Junge Franchisenehmer stellen viele Fragen, aber sie haben auch viele kreative Ideen, die sie mit uns teilen möchten. Ich liebe diese Art von Begeisterung. “

Risikobereitschaft: Junge Franchisenehmer haben weniger Angst, was ihre Bereitschaft erhöht, aggressiv zu sein. Sie sind sehr aufgeschlossen und „coachfähig“ “, sagt Steve Hearon, Vice President of Franchise Development bei CertaPro Painters, der angibt, dass etwa 10 Prozent seiner Franchisenehmer über 20 Jahre alt sind. Ryan Zink, President von Franchisegeber Complete Nutrition, stimmt dem zu und sagt: „Ihnen fehlt die Angst vor Misserfolgen, was ihnen die Möglichkeit gibt, neue Dinge zu beispiellosen Raten zu probieren, von einem neuen Produkt bis zu einer neuen Marketingroute. Wir lernen immer aus ihren Erfahrungen. “Fast die Hälfte der Franchisenehmer von Complete Nutrition ist jünger als 30 Jahre.

Zeit und Energie: Mit grenzenloser Energie fällt es jüngeren Franchisenehmern oft leichter, die Zeit und Mühe zu investieren, die erforderlich sind, um eine neue Franchise zum Erfolg zu führen. „[Junge Franchisenehmer] sind oft bereit, längere Stunden und Wochenenden einzulegen, da sie weniger familiäre Verpflichtungen und Einschränkungen haben“, sagt Hearon.

Leidenschaftlich: „Junge Franchisenehmer haben eine unbeschreibliche Energie und einen Hunger nach Gesundheit und Fitness, den unsere Kunden spüren können“, sagt Zink. „Sie helfen leidenschaftlich gerne Menschen und engagieren sich in ihrer Gemeinde, damit etwas passiert. Diese Leidenschaft zeigt sich von der Erfahrung im Geschäft bis zum Follow-up. “

Gespür für Technologie und soziale Medien: „Social Media ist die Mundpropaganda von heute“, sagt Scott Iversen, Marketingdirektor von Toppers Pizza, einem vielseitigen Franchise-Unternehmen für Pizza zum Mitnehmen und Ausliefern. „Wenn wir möchten, dass die Marke Toppers Teil der heutigen Mundpropaganda wird, ist es keine Option, nicht in sozialen Medien zu sein – und wir müssen engagiert da sein. Jüngere Franchise-Nehmer sehen den Wert dieser Vermarktungsmöglichkeit auf jeden Fall, da es sich um die gleiche Zielgruppe handelt, die wir von einem potenziellen Einzelhandelskunden anstreben. “

Jugendliches Image: „Jüngere Franchisenehmer tragen definitiv zum Aufbau unserer Marke bei“, sagt Iversen. „Die Marke Toppers ist bekannt für ihren jugendlichen, lustigen und respektlosen Ton. Wenn jemand einen Toppers-Laden sieht, der überfüllt ist, denke ich, dass er an einen jungen Menschen denkt, der diesen Laden führt. „

Junge Franchisenehmer an Bord zu haben, kann für jedes Franchise-Unternehmen eine Bereicherung sein. Lesen Sie diese Informationen, bevor Sie Ihre Erwartungen in die Höhe treiben. Laut David Lewis, Executive Director für Franchising bei Express Employment Professionals und Autor von The Emerging Leader: Acht Lektionen für das Leben in Führungspositionen, können jüngere Franchisenehmer mit ihren eigenen Erwartungen an Bord kommen.

    „Gen Y / Millennial-Franchisenehmer sind in einer hyper-vernetzten Welt erwachsen geworden und müssen unbedingt den Sinn ihrer Arbeit erkennen“, sagt Lewis. „Diese Franchisenehmer neigen dazu, Sie auf dem inneren Wert der Arbeit zu begründen, im Gegensatz zu einem einzigartigen Ziel, den Umsatz zu steigern.“

„Achten Sie darauf, dass diese jüngeren Franchisenehmer die Bürokratie und Protokolle der Organisation herausfordern“, sagt Lewis. „Millennials tendieren dazu, einen kollaborativen Führungsstil zu bevorzugen und die Beziehung zwischen Franchisenehmern und Franchisegebern als eine flache Partnerschaft anstelle einer hierarchischen Weltsicht zu betrachten.“
„Seien Sie bereit, Ihr Technologiebudget zu erhöhen“, sagt Lewis. „Millennial-Franchisenehmer fordern ein High-Tech-Franchisesystem, das Echtzeit- und intuitive Daten liefert.“

Wenn Sie bereit sind, das Vermögen zu nutzen, das junge Franchisenehmer mitbringen können, und wenn Sie die von ihnen gewünschten Anleitungen und Tools bereitstellen, werden ihre Beiträge dazu beitragen, dass Ihr Franchisesystem wächst.


4 Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Franchise-Marke

Unabhängig davon, in welchem ​​Geschäft Sie tätig sind, ist Ihre Marke das Lächeln auf Ihrem Gesicht und die Bestätigung Ihres festen Händedrucks. Es ist der Schnitt deines Fockes und der Glanz deiner Schuhe. Es ist ein Symbol für Ihren persönlichen Ruf und eine Visitenkarte. Ihre Marke repräsentiert Ihren essentiellen Charakter und löst bei Ihren Bewunderern und Kritikern eine viszerale Reaktion aus. Und während eine Marke völlig immateriell ist, kann sie das wertvollste Kapital Ihres Unternehmens sein.

Sogar Buchhalter mit stählernen Augen wenden sich der Marke als dem Bilanzspeicher des schwer fassbaren „Goodwills“ eines Unternehmens zu. Ein Anwalt von Coca-Cola sagte einmal: Wenn jedes Stück des materiellen Vermögens des Unternehmens, jedes Gebäude, jedes Lieferfahrzeug und Der gesamte Kassenbestand sollte über Nacht abgebrannt sein. Er konnte allein aufgrund des von der Marke Coke repräsentierten Vermögenswerts wieder aufgebaut und finanziert werden.

Was bedeutet das für Ihre Franchise-Ideen? Eine starke Unternehmensmarke ist in einem Franchise-Netzwerk von Unternehmen besonders wichtig, da sie das einzigartige Symbol und die gemeinsame Identität darstellt, mit der eigenständige Franchise-Unternehmen für die Öffentlichkeit als eine Organisation identifiziert werden. Die von den Franchisenehmern angebotenen Produkte und Dienstleistungen werden alle von der Marke vertreten. Es ist der einzige Name, der über der Tür eines jeden erscheint.

Angesichts der Bedeutung in einem Franchise-Netzwerk wird die Marke mit großem Aufwand beworben und natürlich geschützt. Kluge Franchise-Manager wissen, dass ihre Marke genauso fragil ist wie der Ruf einer Person. Es kann unwiederbringlich durch schlechte Entscheidungen und schlechtes Benehmen verletzt werden, und es kann ebenso leicht besudelt und abgewertet werden, wie ein verwirrter Highschool-Freund eine Klatschkampagne starten kann.

Franchisegeber und ihre Franchisenehmer sollten diese vier grundlegenden Schritte unternehmen, um ihre gemeinsame Marke zu schützen:

1. Markenrechtsschutz. Obwohl das Branding über die Wörter und Designs hinausgeht, die Ihre Marke sind, muss die Marke selbst in vollem Umfang gesetzlich geschützt sein. Die dreifachen Ziele des Franchisegebers als Markeninhaber sind (1) die Registrierung durch den Bund, (2) die konsequente Durchsetzung von Markenrechten gegen Rechtsverletzer und (3) die ordnungsgemäße Verwendung und die konsequente Präsentation der Marke durch die autorisierten Benutzer, Ihre Franchisenehmer. Eine vollständige Erörterung der Regeln, die Marken betreffen, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Es genügt jedoch zu erwähnen, dass Franchise-Verantwortliche die Grundlagen der Markennutzung und des Markenschutzes erlernen und dann ihre Markennutzung durch Franchisenehmer wie Falken beobachten müssen.

2. Schützen Sie Vertraulichkeiten, aber wissen Sie, dass Sie in einem Internet-Goldfischglas leben. Ihr Franchise-Berater wird Ihnen raten, Ihre Bedienungsanleitungen vor Vervielfältigung zu schützen, Ihre sensiblen Online-Betriebsanweisungen hinter den Passwortschutz zu stellen und die E-Mail-Kommunikation und die sozialen Medien zu pflegen. Wir alle haben von peinlichen Enthüllungen im Internet, auf Facebook oder Twitter gelesen: Sie können die politische Karriere unserer gewählten Amtsträger zerstören, aber auch eine Unternehmensmarke ernsthaft verletzen. Jeder in Ihrer Franchise-Organisation, insbesondere Franchise-Nehmer, die noch nicht mit dem System vertraut sind, muss daran erinnert werden, jede E-Mail, jeden Facebook-Post oder jeden Tweet mit dem Gedanken zu schreiben, dass sie möglicherweise am nächsten Tag öffentlich im Internet erscheinen und landesweit lächerlich gemacht werden. Die Botschaft an alle im Netzwerk: Mülleimer-Kommentare zu Mitbewerbern, witzige Notizen zu Kollegen oder, schlimmer noch, „humorvolle“ Kommentare zu dem Produkt oder der Dienstleistung, die von Ihrer Marke repräsentiert werden.

3. Erreichen Sie Ihre Kunden mit Social Media. Das Internet hat nicht nur eine starke Stimme für die Kunden Ihrer Franchise-Unternehmen geschaffen, sondern auch Tools hervorgebracht, mit denen Sie für Ihre Marke werben und direkt mit Ihren Kunden sprechen können. Geschäftsmarketing ist zu einem laufenden Gespräch geworden. Nutzen Sie die neuen Tools, um für Ihre Marke zu werben. Dies bedeutet, auf Ihre Kunden zu reagieren und etwaige Beschwerden sofort zu bearbeiten.

4. Überraschen Sie Ihre Kunden mit Service. Es gibt keinen besseren Markenhersteller als einen überraschend guten Service, und das damit verbundene Mund-zu-Mund-Summen ist von unschätzbarem Wert. Ermutigen Sie alle, einschließlich der Franchisegeber-Manager, insbesondere aber der Franchisenehmer und ihrer Mitarbeiter, ihre Kunden mit einem kleinen zusätzlichen Service, einem kostenlosen Extra, einem unerwünschten und unerwarteten Ausdruck von Großzügigkeit zu schockieren. Es kann so klein sein wie ein echtes Lächeln, das mit einem „Danke für Ihr Geschäft“ geliefert wird.

Dieses Lächeln, diese einfache menschliche Geste, ist die Essenz Ihrer Marke.